AGB forchenhof Alpakas

Allgemeine Geschäftsbedingungen

il  § 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Forchenhof Alpakas, Inhaber Anke u. Martin Kilpper, Forchenhof, 71287 Weissach (im Folgenden Forchenhof genannt) und Ihnen als Kunden.
§ 2 Produkte und Dienstleistungen mit Alpakas Der Forchenhof bietet verschiedene Dienstleistungen mit Alpakas, wie Wanderungen, Kindergeburtstage, Picknick, Firmenveranstaltungen, Tierpatenschaften, Stressbewältigung usw. an. Darüber hinaus ist ein Erwerb von Gutscheinen für Wanderungen möglich.
§ 3 Leistungs-, Erlebnisbeschreibung Die aktuellen Leistungs- und Erlebnisbeschreibungen sind auf der Webseite (www.alpakas.forchenhof.de) zu finden. Der Forchenhof behält sich das Recht vor, diese Beschreibungen jederzeit anzupassen und bemüht sich diese Änderungen schnellstmöglich in allen Vertriebsmitteln zu übernehmen.
Die in den Leistungsbeschreibungen angegebenen Bilder sind unverbindlich und bespielhaft. Sie dienen nur der Beschreibung.
Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Veranstaltung mit Alpakas dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, der im Zusammenhang mit der Veranstaltung verbracht wird. Diese Zeitangaben sind unverbindlich und können variieren. Wanderungen und Veranstaltungen können in Gruppen, zusammen mit anderen Teilnehmern, stattfinden. Wartezeiten können nicht ausgeschlossen werden.
Bei der Durchführung von Veranstaltungen mit Alpakas kann es auf Grund der aktuellen Wetterlage, Abweichungen zur eigentlichen Leistungsbeschreibung geben. Der Forchenhof bemüht sich, diese Abweichungen möglichst zu vermeiden.
Der Forchenhof übernimmt keine Gewähr dafür, dass besondere Ereignisse (Unwetter, Krankheit der Tiere usw.) noch während der Touren auftreten und diese deshalb zur Sicherheit abgebrochen werden müssen bzw. das Programm der Touren dann abweichen kann. Die Veranstaltung gilt dann als durchgeführt.
Wenn ein Teilnehmer die Durchführung der Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung des Forchenhofs nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, ist der sofortige Rücktritt vom Vertrag durch den Forchenhof gerechtfertigt. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Teilzahlung des Buchungspreises.
§ 4 Voraussetzungen zur Teilnahme an Veranstaltungen mit Alpakas Die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen mit Alpakas erfordert die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen (z. B. Alter, Gesundheitszustand, Bekleidung, Schuhwerk). Diese Voraussetzungen ergeben sich aus den aktuellen Leistungsbeschreibungen auf unserer Homepage. Nach erfolgter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass die an der Veranstaltung teilnehmende Person die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Buchungspreises ist im Falle der Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ausgeschlossen. Kinder dürfen erst ab 12 Jahren ein Alpaka alleine führen. 6 -  9 Jahre: Jedes Kind dieser Altersgruppe führt mit einem Erwachsenen ein Alpaka. 0 -  5 Jahre: diese Altersgruppe kann nicht an Wanderungen teilnehmen. Das Mitbringen von Hunden ist nicht gestattet.

§ 5 Sicherheit Die Benutzung unserer Einrichtungen sowie der Umgang mit unseren Alpakas und die Teilnahme an einer Tour  erfolgt, unbeschadet unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verkehrssicherungspflicht, auf eigene Gefahr. Wir bitten Eltern und Begleitpersonen von Kindern, ihre Aufsichtspflicht sorgfältig zu erfüllen. In diesem Rahmen tragen Aufsichtspersonen und Eltern auch für alle Schäden Verantwortung, die durch die zu Beaufsichtigenden verursacht werden bzw. durch diese entstehen. Der  Aufenthalt auf unserem Gelände, im Stall, auf den den Wiesen, sowie während unseren Alpaka-Veranstaltungen und Wanderungen geschieht auf eigene Gefahr. Der Besuch unserer Einrichtungen erfolgt nur nach unserer Genehmigung und mit unserer Begleitung. Eltern haften für ihre Kinder.
Das Füttern und Streicheln unserer Alpakas ist den Besuchern nur im Rahmen einer Veranstaltung oder auf einer geführten Tour gestattet. Den Tieren darf nichts gefüttert werden.
§ 6 Zutritt Der Aufenthalt auf unserem Gelände ist nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung erlaubt. Kinder unter 6 Jahren dürfen sich nicht auf unserem Gelände und den Weiden aufhalten.

§ 7 Erlebnisgutscheine für Veranstaltungen mit Alpakas Der Erlebnisgutschein berechtigt Sie oder eine von Ihnen bestimmte Person nach vollständiger Bezahlung zur Buchung und Teilnahme an der entsprechenden Veranstaltung zu den bei der Buchung aufgeführten Bedingungen (z. B. Teilnahmevoraussetzungen). Der Originalgutschein muss bei Tourantritt vorgelegt werden.
Die Gültigkeit eines Gutscheines ist begrenzt auf die gesetzliche Verjährungsfrist von 36 Monaten. Diese Einlösefrist beginnt mit Schluss des Jahres, indem der Gutschein gekauft wurde. Bis zum Ablauf dieser Frist kann der Gutschein in Anspruch genommen werden. Gutscheine können nicht ausbezahlt oder rückerstattet werden. Bei Verlust besteht keinerlei Anspruch auf Ersatz oder Rückerstattung der Kosten.
§ 8 Buchung und freie Termine
Die Teilnahme an Veranstaltungen mit Alpakas hängt von deren Verfügbarkeit ab. Anmeldungen finden ausschließlich online über den Ticketshop statt. Unsere Wanderungen finden zu ausgewählten Terminen statt. 
§ 9 Preise Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
§ 10 Zahlung und Lieferung Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen für die Bezahlung im Ticketshop zur Verfügung:  per Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Alle Buchungen werden per Email bestätigt. Gutscheine in gedruckter Form können per Email bestellt werden und werden von uns nach Zahlungseingang postalisch versendet. Wir versenden Gutscheine ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Tickets und Wertgutscheine aus dem Ticketshop sind in elektronischer Form und werden nach dem Bestellvorgang an die angegebene Email Adresse versendet. Das Ticket bzw. der Gutschein ist am Tag der Veranstaltung vorzuweisen.
Hat der Forchenhof ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch einen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Forchenhof das Recht, insoweit von einem Vertrag mit Ihnen zurückzutreten. Sie werden darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

  § 11 Stornierung / Terminverschiebung durch den Kunden Der Teilnehmer kann bis zu Beginn der Veranstaltung jederzeit durch schriftliche Erklärung (per E-Mail, Brief oder Fax) gegenüber dem Forchenhof vom Vertrag zurücktreten.
Maßgeblich für die Stornierungsgebühren ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Forchenhof. Ab Zugang der Rücktrittserklärung gelten folgende Fristen und Stornierungsgebühren: Bei Absage 1-7 Tage vor Termin wird eine Stornogebühr von 50% fällig. Bei Absage am Buchungstag werden 100 % Stornogebühren fällig.
Ebenso bei Nichterscheinen / Nichtantritt eines gebuchten Termins ohne vorherige Rücktrittserklärung beträgt der Kaufpreis 100%. Ein eingesetzter Gutschein und der sich hieraus ergebende Leistungsanspruch verfällt in diesem Fall ersatzlos.   
§ 12 Rücktritt vom Vertrag / Ausfall von Veranstaltungen / Terminverschiebung durch den Forchenhof Der Forchenhof behält sich das Recht vor Termine kurzfristig abzusagen und die damit verbundenen Veranstaltungen aus wichtigem Grund (z. B. Witterungsverhältnisse, Krankheit der Tiere, Ausfall einer zur Beschreibung der Veranstaltung gehörenden Person oder Unterschreitung der wirtschaftlichen Zumutbarkeit bzw. höhere Gewalt) zu stornieren. Der Forchenhof übernimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme der Veranstaltung entstanden sind (z.B. Reisekosten, Unterkunft, Urlaub, etc.).
Bei Absage durch den Forchenhof können Sie sich auf einen anderen Termin umbuchen lassen. Diese Umbuchung erfolgt für Sie kostenlos. Sollte eine Umbuchung auf einen Ausweichtermin nicht möglich sein, erhalten Sie umgehend einen Gutschein oder Ihr Geld zurück. Ein einzulösender Gutschein behält in diesem Fall seine Gültigkeit.
§ 13 Haftungsausschluss Jeder Teilnehmer muss vor der Veranstaltung vor Ort eine von uns verfasste Vertragserklärung zum Ausschluss der Haftung unterschreiben. 
§ 14 Unfälle / Anzeigepflicht Nach einem Unfall oder einem sonstigen Schaden haben Sie den Schaden dem Forchenhof unverzüglich anzugeigen.
§ 15 Datenschutz Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer Leistungen erheben, verarbeiten und übermitteln wir selbstverständlich nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Weitere Informationen sind in unseren Datenschutzhinweisen enthalten, die Sie unter www.alpakas.forchenhof.de/datenschutz/ abrufen können.
§ 16 Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht Erfüllungsort für Veranstaltungen bzw. Lieferung von Waren ist 71287 Weissach. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des Kaufrechts der Vereinten Nationen. Sind Sie eine natürliche Person, die das Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als Ihnen hierdurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.
Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz des Forchenhofs.
§ 18 Streitbeilegung Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
§ 19 Salvatorische Klausel Soweit einzelne Klauseln dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile dieser Klausel unwirksam sind, sollen diese mit dem Inhalt Gültigkeit haben, welcher der gewünschten Regelung zulässigerweise am nächsten kommt. Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln berührt die Wirksamkeit der anderen nicht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ticketshop

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Einzelunternehmen: Forchenhof und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Tickets kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.
§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Angebote im Internet stellen ein verbindliches Angebot an Sie dar, E-Tickets oder Wertgutscheine zu kaufen.
(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Anzahl etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons nehmen Sie das Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an.
§ 3 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie können die AGB nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen.
§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

Für den Erwerb von Gutscheinen im Online Ticketshop gelten unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung. Darüber hinaus gelten die folgenden speziellen Gutschein-Bedingungen:

Wir verkaufen über unseren Internetshop Wertgutscheine, die für den Kauf bestimmter Produkte in Höhe des angegebenen Wertes eingesetzt werden können (im Folgenden "Gutschein" genannt). Diese Gutscheine werden digital zur Verfügung gestellt.

Die Gutscheine werden verbindlich angeboten. Der Kaufvertrag kommt mit der Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und mit dem Klicken auf "zahlungspflichtig bestellen" bei der Bestellübersicht zustande.
Bitte tragen Sie den Gutscheincode während des Bestellvorgangs in das dafür vorgesehene Feld ein. Der Gutschein kann eingesetzt werden in unserem Internetshop unter www.alpakas.forchenhof.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen oder Aktionen (einschließlich Mitarbeiterrabatt) kombinierbar und pro Person und pro Einkauf nur einmal einlösbar.
Etwaige Restguthaben können bei einem weiteren Einkauf innerhalb der Gültigkeitsdauer des Gutscheins verwendet werden. Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gutscheinwertes besteht nicht.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.